Förderverein

Ein wichtiges Organ der Elternarbeit ist der Förderverein, der aus fast 700 Mitgliedern besteht und viele Projekte an der Gesamtschule Kaiserplatz finanziell unterstützt, die sich im Schulprogramm etabliert haben. Ohne die engagierten aktiven Eltern, die die Verwaltung und Organisation des Vereins unterhalten, wäre die erfolgreiche Arbeit des Fördervereins nicht möglich. Bei regelmäßigen Treffen werden inhaltlich viele Projektideen diskutiert, denen der Förderverein immer sehr aufgeschlossen begegnet. Bei Veranstaltungen wie beispielsweise Abschlussfeiern oder beim Tag der offenen Tür ist der Förderverein mit einem Getränkestand regelmäßig vertreten.

Förderverein der Gesamtschule Kaiserplatz

Offene Vorstandssitzung

 Montag, den 31. August 2020

um 19:00 Uhr im Raum 1D32

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Flyer des Fördervereins

Für unsere Kinder!

Wir schließen finanzielle Lücken und verweisen auf unsere Projekte…

Räume zur individuellen Förderung

Die Bühne wird modernisiert/ Eine Lichtanlage für das Forum

Ein verschönerter Flur

Beamer und Whiteboards für die Klassenräume

Ein neuer Anbau für zwei Nebenräume

 

Neue Mitglieder sind uns jederzeit herzlich willkommen. Ob ehemalige Schülerinnen und Schüler, ob Eltern, Großeltern und Paten, ob mittelständisches Unternehmen oder Großkonzern.
Wir brauchen jeden, der sich für die Belange unserer Schule einsetzen möchte, mit seinem persönlichen Beitrag.
 
Der Mindestbeitrag beträgt 12 Euro im Jahr, Sie können Ihren Beitrag aber auch gern selbst erweitern. Die Beträge werden von uns mittels Lastschrift direkt vom Bankkonto abgebucht. Dies erleichtert uns die Arbeit sehr.
 
Das Beitrittsformular für den Förderverein können Sie hier herunter laden und gerne vollständig ausgefüllt senden an:
 
Förderverein der
Gesamtschule Kaiserplatz e.V.
Kaiserplatz 50
47800 Krefeld
 
Ende der Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft erlischt durch:
◦ Austritt
◦ Ausschluss
 
Der Austritt kann nur schriftlich erfolgen mit vierteljährlicher Kündigungsfrist zum Ende des Geschäftsjahres.
Der Ausschluss kann erfolgen:
◦ wenn ein Mitglied länger als ein Jahr mit seinen Beiträgen im Rückstand ist und
◦ trotz Mahnung nicht innerhalb von drei Monaten bezahlt hat.
◦ Stundung kann gewährt werden.
◦ wenn ein Mitglied den Zwecken des Vereins zuwiderhandelt.
 
Über den Ausschluss entscheidet der Vorstand.  Berufung an die Mitgliederversammlung ist zulässig. 
Rückzahlung geleisteter Beiträge findet weder bei Austritt noch bei Ausschluss statt.
Das ausgetretene oder ausgeschlossene Mitglied bleibt verpflichtet, den im letzten Jahr seiner Mitgliedschaft fälligen Jahresbeitrag zu zahlen.

I. Name, Sitz, Zweck, Geschäftsjahr

§ 1 Name
Der Verein hat den Namen „Förderverein der Gesamtschule Kaiserplatz“. Er ist in das Vereinsregister einzutragen.

§ 2 Sitz
Der Verein hat seinen Sitz in Krefeld.

§ 3 Zweck
Der Verein fördert die Erziehungs- und Bildungsarbeit an der Gesamtschule Kaiserplatz, indem er für den sachlichen und personellen Ausbau der Schule zusätzliche Finanzmittel bereitstellt.
Er fördert Projekte nur dann, wenn entweder der Schulträger nicht zuständig ist, oder wenn sichergestellt ist, dass der Schulträger den Anteil, zu dem er verpflichtet ist, übernimmt.
Der Verein kann besondere Veranstaltungen der Schule finanziell unterstützen.
Ferner trägt er die Arbeit der Elternvertretung, soweit sie nicht durch den Etat bei der Schulbehörde gesichert ist.
Der Verein hat auch die Aufgabe, die Arbeit des Lehrer-kollegiums an der Gesamtschule Kaiserplatz ideell zu unter-stützen, sowie die Interessen der Schule in der Öffentlichkeit zu fördern. Hierzu zählt das Bemühen um Informationen der Öffentlichkeit über Ziele und Arbeitsweisen der Gesamtschule.
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemein-nützige Zwecke im Sinne des Abschnittes „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

§ 4 Zweckbindung
Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergünstigungen begünstigt werden.
Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

§ 5 Mittel
Die zur Erreichung seiner Zwecke nötigen Mittel erwirbt der Verein durch:
• Mitgliedsbeiträge
• Spenden und Stiftungen
• sonstige Erträge

Die Höhe des Mindestbeitrages wird von der Mitglieder-versammlung festgesetzt.

§ 6 Geschäftsjahr
Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

II. Mitgliedschaft

§ 7 Mitglieder
Mitglieder des Vereins kann werden:
a) jede natürliche Person
b) jede juristische Person
c) andere Vereinigungen

§ 8 Erwerb der Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft wird erworben durch schriftliche Anmeldung beim Vorstand durch den Vorstand.
Die Mitgliedschaft wird mit der Aushändigung einer Aufnahme-bestätigung wirksam.

§ 9 Rechte und Pflichten der Mitglieder
Die Mitglieder sind verpflichtet:
a) die Ziele des Vereins nach besten Kräften zu fördern
b) den laufenden Jahresbeitrag bargeldlos zu leisten.

Die Mitglieder haben das Stimmrecht in der Mitgliederversam-mlung und sind berechtigt, dem Vorstand und der Mitglieder-versammlung Anträge vorzulegen.

§ 10 Ende der Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft erlischt durch: a) Austritt
b) Ausschluss

Der Austritt kann nur schriftlich erfolgen mit vierteljährlicher Kündigungsfrist zum Ende des Geschäftsjahres.

Der Ausschluss kann erfolgen:

a) wenn ein Mitglied länger als ein Jahr mit seinen Beiträgen im
Rückstand ist und trotz Mahnung nicht innerhalb von drei
Monaten bezahlt hat. Stundung kann gewährt werden.

b) wenn ein Mitglied den Zwecken des Vereins zuwiderhandelt.

Über den Ausschluss entscheidet der Vorstand. Berufung an die Mitgliederversammlung ist zulässig.

Rückzahlung geleisteter Beiträge findet weder bei Austritt noch bei Ausschluss statt. Das ausgetretene oder ausgeschlossene Mitglied bleibt verpflichtet, den im letzten Jahr seiner Mitgliedschaft fälligen Jahresbeitrag zu zahlen.

III. Verwaltung des Vereins

§ 11 Organe des Vereins
Organe des Vereins sind:

a) die Mitgliederversammlung

b) der Vorstand

§ 12 Mitgliederversammlung
Die ordentliche Mitgliederversammlung wird mindestens ein-mal jährlich einberufen.
Der Vorstand kann jederzeit eine außerordentliche Mitglieder-versammlung einberufen.
Der Vorstand muss eine Mitgliederversammlung einberufen, wenn dies mit Angabe des Zwecks beantragt wird
a) von einem Zehntel der Mitglieder
b) von den Kassenprüfern

§ 13 Aufgaben der Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung beschließt über
1. Wahl des Vorstandes
2. Wahl der Kassenprüfer
3. Entgegennahme des Geschäfts- und Kassenberichtes des Vor-
standes und des Prüfungsberichtes der Kassenprüfer sowie
Erteilung der Entlastung
4. Festsetzung des Mindestbeitrages
5. Satzungsänderungen

§ 14 Beschlussfassung
Jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist beschlussfähig. Für Satzungsänderung und Auflösung gelten Sonderbestimmungen.
Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit der Anwesenden gefasst. Für korporative Mitglieder ist je ein Vertreter stimm-berechtigt, der von der Korporation nach ihrer Geschäfts-ordnung bestimmt worden ist.
Bei Stimmgleichheit gilt ein Antrag als abgelehnt.

§ 15 Satzungsänderung und Auflösung
Für die Satzungsänderung ist die Zustimmung von zwei Dritteln aller bei der Mitgliederversammlung anwesenden Mitglieder erforderlich. Das Votum kann schriftlich abgegeben werden. Satzungsänderungen, welche die in § 3 genannten gemeinnützi-gen Zwecke betreffen, bedürfen der Einwilligung des Finanz-amtes.
Zur Auflösung des Vereins ist die Zustimmung von vier Fünfteln der anwesenden Mitglieder erforderlich.
Korporative Mitglieder haben bei Beschlüssen zu 1. und 2. je eine Stimme wie in § 14 (2).

§ 16 Vorstand
Der Vorstand besteht aus
a) der/dem 1. Vorsitzenden
b) mindestens zwei stellvertretenden Vorsitzenden
c) der Schriftführerin/dem Schriftführer
d) der Kassiererin/dem Kassierer
e) Beisitzern
Die Mitglieder des Vorstandes werden von der Mitglieder-versammlung in jeweils gesonderten Abstimmungen mit einfacher Mehrheit für zwei Jahre gewählt.
Die/der 1. Vorsitzende – bei seiner Verhinderung zwei Stellver-treter gemeinsam – vertritt zusammen mit einem weiteren Mitglied des Vorstandes den Verein im Sinne des § 26 BGB.
Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte des Vereins. Ihm obliegt die Ausführung der Beschlüsse der Mitgliederversamm-lung. Er entscheidet insbesondere über die Verteilung der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel.
Der Vortstand kann weitere Mitglieder zu Beiratsmitgliedern berufen.
Der Kassierer verwaltet die Vereinskasse. Zahlungsanwei-sungen bedürfen der Unterschrift des Kassierers und eines weiteren Vorstandsmitgliedes.
Bei Ausscheiden eines Vorstandsmitgliedes haben die übrigen Vorstandsmitglieder das Recht, einen Ersatz bis zur nächsten Mitgliederversammlung zu bestellen.

§ 17 Niederschriften
Die Beschlüsse des Vorstandes und der Mitgliederversammlung sind schriftlich abzufassen. Die Niederschriften werden vom Sitzungsleiter und vom Protokollanten unterzeichnet.
Der Vorstand ist verpflichtet, Satzungsänderungen, Vorstands-änderungen und Auflösung des Vereins dem Amtsgericht und dem Finanzamt mitzuteilen.
Jedes Vereinsmitglied kann alle Niederschriften einsehen.

§ 18 Rechnungsprüfung
Die Kassenprüfung erfolgt halbjährlich durch zwei Kassen-prüfer, die dem Vorstand nicht angehören dürfen.
Die Kassenprüfer tragen die Kassenberichte der ordentlichen Mitgliederversammlung vor.
Die Kassenprüfer bleiben ein Jahr im Amt. Wiederwahl ist zulässig.

§ 19 Vermögensbildung
Bei Auflösung des Vereins wird das Vermögen der Stadt für schulische Zwecke der Gesamtschule Kaiserplatz zur Verfügung gestellt. Das gleiche gilt bei Wegfall seines bishe-rigen Zweckes.

Krefeld, 10. 11. 2009

Diese Satzung wurde mit Eintragung ins Vereinsregister 13.04.2005 wirksam.

Gerne nehmen wir freie Spenden von Mitgliedern und Nichtmitgliedern entgegen, denn große Anschaffungen lassen sich natürlich nur mit zusätzlichen Einnahmen realisieren.

Immer häufiger müssen wir als Förderverein da einspringen, wo eigentlich die Stadt Krefeld oder andere zuständig wären.

Sie können aber auch mit einer zweckgebundenen Spende einzelne Projekte unterstützen, wie z. B. die Umsetzung des Farbkonzeptes nach neuesten pädagogischen Erkenntnissen, die Verbesserung der technischen Ausstattung der Schule sowie technische Neuanschaffungen für den naturwissenschaftlichen Unterricht oder ein Schulfest, in Absprache mit dem Schulleiter. Dafür müssen Sie nur auf Ihrer Überweisung den Spendenzweck angeben.

Unsere Bankverbindung lautet:

Sparkasse Krefeld

IBAN: DE86 3205 0000 0000 3241 29

BIC: SPKRDE 33 XXX

Unser Verein ist durch Bescheid des zuständigen Finanzamtes als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt. Wir sind daher berechtigt, auf Wunsch steuermindernde Spendenbescheinigungen auszustellen. Soweit die Spende 100 Euro nicht übersteigt genügt dem Finanzamt der Überweisungs- bzw. Abbuchungs-Beleg.

Datenschutzerklärung

1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist der Förderverein der Gesamtschule am Kaiserplatz e.V., vertreten durch den Vorstand, Kaiserplatz 50, 47800 Krefeld (siehe unser Impressum).

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren.

2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

(1) Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

(2) Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

(3) Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

(4) Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

(5) Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3 Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,

– Recht auf Berichtigung oder Löschung,

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

– Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

5 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Website, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

– Transiente Cookies (dazu b)

– Persistente Cookies (dazu c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.
e) Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch Ihren Browser erfasst, sondern durch Ihr Flash-Plug-in. Weiterhin nutzen wir HTML5 storage objects, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von Ihrem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn Sie keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschen, müssen Sie ein entsprechendes Add-On installieren, z. B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/) oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects können Sie verhindern, indem Sie in Ihrem Browser den privaten Modus einsetzen. Zudem empfehlen wir, regelmäßig Ihre Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

6 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

(3) Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

(4) Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

7 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den oben genannten Kontaktdaten informieren.