Ab Jahrgang 7 wird in den Fächern Englisch und Mathematik sowohl innerlich als auch äußerlich differenziert. Da die Anzahl der Grund- und Erweiterungskurse für die weitere Schullaufbahn von Bedeutung ist, findet hier schon frühzeitig eine individuelle Beratung durch die KlassenlehrerInnen, die Beratungslehrerin Frau Pilas und die Abteilungsleiterin Frau Jakobs statt. Desweiteren wird ab Jahrgang 7 das gewählte Wahlpflichtfach (Darstellen und Gestalten, Französisch, Hauswirtschaft, Informatik (neu ab Schuljahr 2022/23), Naturwissenschaft und Technik) als Hauptfach unterrichtet.

In Jahrgang 8 kann dann eine weitere Fremdsprache -entweder Niederländisch oder Latein- als Wahlergänzungsfach gewählt werden. Parallel dazu findet für die anderen SchülerInnen Wahlergänzungsunterricht (WE) statt, der nicht benotet wird. Seit Beginn des Schuljahres 2014/15 wurde das Konzept der WE-Förderung grundlegend reformiert: Aktuell findet die Förderung und Forderung in Mathematik, Deutsch und Englisch nur noch in Jahrgang 8 statt. Zugleich kann hier der zentral geschriebene Lernstand in Jahrgang 8 in den Blick genommen werden.

Die Abteilung II hat ein eigenes Schulgelände, das durch eine Brücke vom Hauptgebäude getrennt und zugleich verbunden wird. Selbstverständlich können alle SchülerInnen der Jahrgangsstufe 7 und 8 die Mensa, Fachräume und das Selbstlernzentrum (SLZ) im Hauptgebäude mitbenutzen.

Die Schulgemeinde legt großen Wert darauf, dass SchülerInnen eigenständig ihr Schulumfeld gestalten. So hat beispielsweise eine Klasse im Rahmen des Kunstunterrichts Turnhallenwände und einen Container mit einem Künstler zusammen gestaltet.

Aktuell wird mit Hilfe einer Schülerabfrage an einem Pausenkonzept gearbeitet. Hier stehen Themen wie

Pausenangebote,
Verhaltensregeln,
neue Räumlichkeiten für Entspannungs- und Rückzugsmöglichkeiten sowie
Speisen

im Vordergrund. Das Pausenkonzept gilt als Erweiterung zu den bisherigen Angeboten.
Es finden zudem in Jahrgang 7 und 8 verschiedene Projekte statt:

BFE (Berufsfelderkundung)

RAZ (Ran an die Zukunft)

Projekte innerhalb des Kultur– und MINT-Fahrplans

Sexualpädagogische Projekttage/ AIDS-Projekt

Sexualpädagogische Projekttage

Sprachendorf Frankreich (Jg. 7-12)