SV – Was tun wir

Hier könnt Ihr einen Einblick bekommen, in einige Projekte, die wir als Schülervertretung initiiert haben und organisieren.

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

...ist ein Präventionsprojekt, bei dem sich Schülerinnen und Schüler gegen jede Form von Diskriminierung engagieren. Es steht für Gleichwertigkeit, Zusammenhalt und eine gewaltfreie demokratische Kultur in Schule und Gesellschaft.

 

Gegenwärtig suchen viele Menschen Schutz vor Verfolgung und Krieg in unserem Land und in unserer Stadt Krefeld. Gleichzeitig mache viele traurige Ereignisse an vielen Orten in Deutschland deutlich, dass es erforderlich ist, Rassisten, Neonazis und anderen antidemokratischen Kräften ihre Grenzen aufzuzeigen. Dazu können wir alle beitragen, nicht zuletzt auch in der Schule.

Während des Schuljahres 2016/2017 entschloss sich die Schülervertretung, dass die Gesamtschule Kaiserplatz eine „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“ (SOR-SMC) werden kann. Dazu gehört es, möglichst viele Mitglieder der Schulgemeinde dafür zu gewinnen, die Selbstverpflichtungserklärung des Projektes SOR-SMC zu unterschreiben und eine Patin oder einen Paten für die Schule zu finden.

Weit mehr als die erforderlichen 70% aller Personen, die damals an der Gesamtschule Kaiserplatz lernten und arbeiteten, haben die Erklärung unterschrieben.

Als Patin konnten wir unsere ehemalige Schülerin und olympische Goldmedaillen Gewinnerin im Rudern Lisa Schmidla gewinnen.

Die Schülervertretung versucht in nächster Zeit Projekte mit Bezug zu „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ umzusetzen, um jedermann in Krefeld zu zeigen, wie bunt, vielfältig und couragiert unsere Schule ist.

Schulplaner

 

Besonders stolz sind wir auf unseren jährlichen SV-Planer, bei dem es sich um einen Mix aus Kalender, Hausaufgabenheft und Eltern-Lehrer-Buch handelt. Wir als SV haben diesen Planer selbst gestaltet und passen ihn in jedem Schuljahr den Wünschen und Anregungen unserer Schüler- und Lehrerschaft an. Durch die tolle finanzielle Unterstützung unseres Fördervereins (DANKE!) bekommen alle neuen Fünftklässler in jedem Jahr den Planer geschenkt!

SV-Catering / Waffelverkauf

 

An unserer Schule finden im Laufe des Schuljahres eine Menge Veranstaltungen statt, wie beispielsweise die halbjährig stattfindenden ganztägigen Beratungstage oder auch der DG-Abend. An diesen Tagen haben wir viele Gäste und Besucher an unsere Schule. Um den Gästen eine angenehme Zeit an unsere Schule zu bieten, versorgt das Team des SV-Caterings diese mit kleinen Speisen wie Kuchen oder auch mit Fingerfood sowie mit Getränken (Kaffee, Wasser, Softgetränke und Sekt). Dazu haben wir einen zentralen Verkaufsstand im Mensabereich und viele fleißige Schülerinnen und Schüler, die auch mit Speis und Trank durch die Gänge gehen und diese dort gegen einen kleinen Obolus anbieten.

Ein mal in der Woche backt die SV frische Waffeln, die in der Schulküche verkauft werden. Dann durchströmt der Duft nach Waffeln das Ganze Haus. Hmmm lecker....

Schulhofprojekt

 

Im Laufe der letzten Jahren waren in den SV-Sitzungen immer wieder die Schulhöfe ein Thema – zu trist, zu wenig Möglichkeiten für Bewegungsangebote, zu wenig Sitzgelegenheit und und und ...

Aufgrund der großen Unzufriedenheit und der langen Liste an kritischen Anmerkungen zum Schulhof, hat sich die SV als große Herzensangelegenheit dem wichtigen Thema Schulhof angenommen und auf der SV-Fahrt viele Ideen gesammelt sowie detaillierte Pläne zur Umsetzung dieser erstellt. Unter anderem möchten wir den Schulhof mit kleinen Spielen bemalen bzw. die Linien für die Sportfelder erneuern. Auch wollen wir den Schulhof an gewissen Stellen bepflanzen, um eine schönere Atmosphäre zu schaffen.

Auch sollen neue Sitzgelegenheiten entstehen und ein grünes Klassenzimmer, in dem wir unseren Schulgarten herrichten. Viele unserer Ideen, wie ein Wegweiserschild der verschiedenen Nationen an unserer Schule oder ein Willkommens- und Abschiedszaun mit Schlössern konnten bereits realisiert werden.

Aber es ist noch viel zu tun – wir bleiben am Ball!

Karneval

 

Jedes Jahr im Februar wird an der Gesamtschule die fünfte Jahreszeit im großen Stil gefeiert. Unter einem von der Schülervertretung gewähltem Motto wird an einem Tag um 11:11 Uhr das Forum zu einem von der SV organisierten Fest der Kostüme und Freude. Die Schülerinnen und Schüler der SV übernehmen dabei nicht nur die Versorgung der Feiernden, sondern sind bereits im Vorfeld für den Aufbau, die Organisation und Programmplanung verantwortlich.

Tag der offenen Tür

 

Einmal im Jahr öffnet die Gesamtschule Kaiserplatz ihre Tore, damit zukünftige Fünftklässler und ihre Eltern sich die Schule anschauen können. An diesem Samstag wollen die Schülerinnen und Schüler der SV sich und ihre Schule präsentieren und fungieren in großer Zahl als Kontaktpersonen für Fragen der Viertklässler/innen und der Eltern. Ebenso bieten sie an ihren „Haltestellen“ wartend Personengruppen Führungen an und können so ein Bild der Schule aus Schülersicht vermitteln.

Pfandflaschenprojekt

 

Etwas Gutes zu tun steht ganz oben für uns als SV. Darum sammeln die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Kaiserplatz Pfandflaschen und geben sie an die SV weiter. Mit dem Pfandgeld unterstützen wir verschiedene Projekte, über die wir auf dem SV-Seminar berichten.

SV-Seminar

 

Einmal im Jahr fahren die gewählten Klassen- und Stufensprecher/innen, sowie die gewählten Verbindungslehrer/innen nach Xanten in eine Jugendherberge, um die SV-Arbeit für das kommende Jahr zu planen und zu organisieren. An diesen Tagen wird in Arbeitsgruppen an den verschiedenen SV-Projekten gearbeitet, aber auch über SV-Planungen diskutiert und abgestimmt.

Natürlich feiern wir dort auch und haben jede Menge Spaß!

Weitere Projekte

Wo viele Köpfe denken und arbeiten, entstehen immer neue Ideen für Projekte. So arbeiten wir momentan zum Beispiel an einem „Social Day“, an dem die gesamte Schule etwas gemeinnütziges für unsere Stadt tut. Auch möchten wir das Klassenpatenprojekt, bei dem SchülerInnen der Jahrgangsstufe 11/EF die Patenschaft für eine neue fünfte Klasse übernehmen, weiter ausbauen und langfristig etablieren. Unsere Partnerschaft mit der Emma-Christine-Grundschule in Gambia, die der Krefelder Uwe Beckers erbaut hat und somit vielen Kindern vor Ort die Chance auf Bildung bietet, werden wir in Kürze festlich durch einen Partnerschaftsvertrag festhalten. Unter dem Namen Gambia-Projekt werden wir über das Jahr verteilt kleinere und größere Aktionen starten, um Uwe Beckers und sein Team zu unterstützen.

Es lassen sich noch viele andere Dinge aufzählen, am besten kommt ihr bei der SV vorbei und arbeitet einfach mit 🙂